Doublemag

Günstige Alternative
zu großen Magnetspannplatten!

Triplemag

mit zusätzlichen
Positioniermagneten

Elift

Doublemags im Verbund
- die effiziente Lösung

Doublemag

variable Spannelemente

Elektropermanent Magnetspannelemente Doublemag

Diese beidseitig haftenden Magnetmodule spannen gleichzeitig sowohl das Werkstück als auch sich selbst am Maschinentisch fest. Ein mechanisches Spannen oder Festpratzen ist nicht notwendig. Mehrere Module miteinander verbunden sind eine günstige Alternative zu großen Magnetspannplatten.

Die doppelseitigen EPM Module von ASSFALG magnets bieten ferner eine günstige Alternative zu großen EPM Plattensystem. Anstatt überlange Werkstücke komplett auf großen Magnetspannplatten aufliegen zu lassen, können sie dank mehrerer einzelner Elemente auch in Etappen gespannt werdenmagnetisch angehoben.

 

 

Anwendungsmöglichkeiten

Ob beim Fräsen (der Grob- und Feinzerspanung), Bohren, Sägen, Schweißen oder Montieren, die EPM Module oder Modulsysteme bieten eine große Auswahl von Spannmöglichkeiten, zum Beispiel zum Spannen beim Kantenfräsen oder Entgraten (ohne mechanische Spannmittel) oder zum einfachen und schnellen Fixieren von Werkstücken bei der Montage. Mit den Magnetspannelementen Doublemag / Triplemag können Werkstücke einfach und schnell fixiert werden. Die Triplemag Serie verfügt über zusätzliche Positioniermagnete, welche eine gleichbleibende Position auf dem Maschinentisch garantieren und separat geschaltet werden.

Durch den Einsatz von Polverlängerungen werden Unebenheiten am Werkstück ausgeglichen und eine Verformung des Werkstücks verhindert. Eine Planparallelität von 0,01 mm am Werkstück ist mit Polverängerungen möglich. Die Bearbeitung verläuft vibrationsfrei und eine gleichmäßige Haftkraftverteilung über die gesamte Magnetspannfläche wird garantiert. Um große Teile zu bearbeiten, können mehrere Double-/Triplemag miteinander verbunden und über ein Mehrkanalsteuergerät sowie über ein Verteiler JB einzeln oder im Verbund gesteuert werden. Volle Spannkraft wird nur erreicht, wenn der Auflagetisch ferromagnetisch und mind. 15 mm stark ist.

 

Wirtschaftlichkeit

Vergleichen wir die Vorteile der doppelseitigen Elektropermanent Magnetspannmodule mit herkömmlichen manuellen Spannsystemen, so ist die Spannzeit wesentlich geringer. Dadurch können Rüstzeiten sowie Rüstkosten drastisch minimiert werden. Die EPM Elemente können dort positioniert werden, wo sie auch gebraucht werden, ohne den Verfahrweg der Bearbeitungsmaschine zu kreuzen. Flexibilität im Einsatz!

Die Anschaffungskosten können bei übergroßen EPM Magnetspannplatten reduziert werden. Anstatt überlange Werkstücke komplett auf großen Magnetspannplatten zu spannen, können sie Dank mehrerer einzelner EPM Elemente im Verbund gespannt werden.

Mit den doppelseitigen EPM Elementen ist eine 5-Seiten Bearbeitung in einer Aufspannung bei einfacher und schneller Positionierung des Werkstücks möglich. Mit den Elektropermanent Magnetspannelemente von ASSFALG magnets ist eine vibrationsfreie Bearbeitung möglich. Es findet kein Verzug des Werkstückes statt. Die Haftkraft ist über die gesamte Magnetspannfläche gleichmäßig verteilt.

Da es keine Störkanten wie beim mechanischen Spannen gibt, kann die Maschine voll ausgenutzt werden.

 

Sicherheit

Elekropermanent Magnete kombinieren sowohl die Elektro- als auch die Permanent Magnettechnologie. Die EPM Doublemag Module sind quasi Permanent Magnete, die elektrisch ein- und ausgeschaltet werden. Elektropermanent Magnete zeichnen sich durch eine starke Haftkraft aus, die sie selbst im Falle eines Stromausfalles nicht verlieren.

Das Aktivieren und Deaktivieren der magnetischen Haftkraft wird reguliert durch das elektronische Umpol-Steuergerät. Das Kabel wird nur zum Magnetisieren oder Entmagnetisieren benötigt und kann dann während des Bearbeitungsvorgangs entfernt werden.

Die EPM Elemente haben eine enorme Haftkraft, auch bei schweren Fräsarbeiten (die Haftkraft beträgt ca. 140N/cm², bei einem Pol mit 50x50 mm entspricht dies einer Haftkraft von 350 kg). Dies garantiert eine konstante und konzentrierte Kraft mit geringer Streuung des Magnetfeldes.

Der Vollstahlkorpus der doppelseitigen EPM Module bietet einen idealen Schutz gegen heiße Späne und Kühlmittel. Durch den Einsatz von Polverlängerungen werden Unebenheiten am Werkstück ausgeglichen und eine Verformung des Werkstücks verhindert. Eine Planparallelität von 0,01 mm am Werkstück ist mit Polverängerungen möglich. Volle Spannkraft wird nur erreicht, wenn der Auflagetisch ferromagnetisch und mindestens 15 mm stark ist.